Liebe Mitglieder!

  • Drucken

Liebe Mitglieder!

Jahreshauptversammlung„Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!“ konnten Sie im Mitteilungsblatt Nr. 4/2020 lesen. Niemand hatte damals damit gerechnet, dass dies nur ein frommer Wunsch bleiben sollte.
Ein Jahr später hat uns die Pandemie fast noch fester im Griff als letztes Jahr, alle Hoffnungen auf eine baldige Normalisierung wurden enttäuscht. Ein zweites Jahr ohne Veranstaltungen des Innsbrucker
Verschönerungsvereins ist vergangen, und auch für das kommende Jahr schaut es momentan nicht sehr gut aus. Ein zweites Corona-Jahr bedeutete auch wieder viel Mehrarbeit für Obmann Hermann Hell und
seine MitstreiterInnen, da es kaum möglich war, Sitzungen und Treffen wie gewohnt abzuhalten, sondern alles telefonisch und per Mail koordiniert werden musste. Trotz der widrigen Umstände konnten einige Projekte abgeschlossen werden, wie etwa die Sanierung des Wegkreuzes in der Fischerstraße, das am 31. August gesegnet wurde. Lesen Sie dazu einen Bericht im Heftinneren. Auch ein neues Projekt wurde auf Schiene gebracht: Die Geographensäule im Waltherpark wird von Peter Kuttler fachmännisch restauriert.
Unser Mitarbeiter Peter Obermoser ist mit unterschiedlichsten Arbeiten im Gelände beschäftigt, so benötigen etwa die grünen Ruhebänke des Verschönerungsvereins intensive Betreuung nicht nur aufgrund vieler Vandalismusakte, sondern auch, weil die Witterung den Banklatten zusetzt, wie hier am Tummelplatz.

Liebe Mitglieder, die Hoffnung bleibt bestehen:
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

. 

 Hier können Sie das aktuelle Mitteilungsblatt im pdf Format lesen!

Beitrag auf TirolTV vom 15.02.2022